Während sich einige Schüler/innen schon bereit machen, um direkt nach den Herbstferien nach Mallorca zu fliegen, erholen sich 6 Kids noch von Ihrer Reise nach Salme. Einem kleinen Ort, auf einer Insel im Westen von Estland. Hier haben wir 5 spannende Tage verbracht.

Wir haben in einem Camp in Holzhütten übernachtet, da die Familien der Kinder dort bis zu 40 km von der Schule entfernt wohnen.

Und obwohl das Einzugsgebiet der Schule so groß ist, liegen die Klassengrößen zwischen 4-12 Kindern auf 9 Jahrgänge verteilt.

Neben Workshops in den Bereichen Kochen, Sport, Kunst, Musik und Roboter bauen haben wir einige Ausflüge unternommen. So stand der Besuch eines Mittelaltercenters, ein Treffen mit dem Bürgermeister der Gemeinde und die Produktion von Eis und Waffeln auf einem Biobauernhof auf dem Programm. Zum Abschluss der Reise haben wir noch eine Nacht in Tallinn verbracht. Hier hätte man sicher noch mehr entdecken können. Beim nächsten mal dann….

 
 
 
Translate »