Am 17.10.2018 besuchten 31 Schülerinnen und Schüler unseres 8. Jahrgangs den BauAusbildungsTag und lernten dabei unterschiedliche Bauberufe aus nächster Nähe kennen.
An den verschiedenen Bauausbildungs-Stationen wurden kurze Informationen zum jeweiligen Beruf gegeben. Am Ende der Führung erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Gesamtüberblick über die hochmoderne Bau-Ausbildung.
So gab es die Möglichkeit, die Vielfalt der Baubranche und die technischen Entwicklungen zu sehen. Die derzeitigen Auszubildenden konnte in Aktion beobachtet werden. An einigen Stationen war auch das eigene Anfassen erlaubt.

Bericht von A.G. aus Klasse 8f:

Wir fuhren am 17.10.18 nach Bad Zwischenahn, weil dort eine Bau-Messe war. Wir trafen uns an der Schule im Fuhrenweg und fuhren um 10 Uhr mit dem Bus los. Mit dem Bus fuhren wir ungefähr eine Stunde. Wir waren als erstes in einem Saal um alle wichtigen Informationen und Regeln zu erfahren.  Da auf dem Außengelände sehr große Fahrzeuge fuhren, mussten wir eine Warnweste tragen. Wir bekamen einen Azubi zugeteilt, der uns rumgeführt hat. Wir haben uns dort typische Arbeiten der Berufe angeguckt und wurden von den Azubis informiert, welchen Abschluss man benötigt, wie lange die Ausbildung dauert und wie viel man verdient in den Lehrjahren. Als wir mit der Führung fertig waren, haben wir etwas zu trinken und zu essen bekommen. Ungefähr um 14:30 war die Messe vorbei. Wir sind abgefahren und um 15:30 angekommen, weil wir noch ein kleinen Stau hatten.

 
 
 
Translate »