Der Startschuss für ein weiteres EU-Projekt an der Johann-Gutenberg-Schule ist gefallen. Unter dem Motto „gesund leben“ haben sich Lehrkräfte europäischer Schulen im Zeitraum vom 14.09.-28.09.2018 in Bremerhaven getroffenIn diesem Projekt sollen gesunde Ernährung, Sport und vieles mehr, was zu einer gesunden Lebensweise beiträgt, gesammelt und auf die Umsetzbarkeit in der Schule untersucht und erprobt werden. Dadurch soll ein langfristiges Konzept in den beteiligten Schulen entwickelt und verankert werden. Projektpartner sind Schulen aus Italien, Polen, Griechenland, Estland und Schweden.

Der Einsatz eines digitalen Klassenzimmers in Form von Videokonferenzen, dem Austausch von Materialien und der gemeinsamen Entwicklung von Ideen sollen den Horizont der Schüler/innen und der Lehrkräfte erweitern. Der Austausch einiger Schüler/innen soll den Kids die Möglichkeit geben einen Einblick in die Lebensweise anderer Kulturen zu bekommen und diese eventuell im eigenen Alltag einzubinden.

In Bremerhaven haben die Schüler/innen der Klasse 6d im Zuge des Projekts zusammen mit den Lehrer/innen aus den beteiligten Ländern das Klimahaus besucht und dort an einem Kochkurs zum Thema „klimafreundliches Kochen“ teilgenommen.Die europäischen Kollegen haben, neben der projektspezifischen Arbeit in der Schule während der „Bremerhaven-Woche“, auch die Stadt kennengelernt. Von der Hafenrundfahrt auf einem Boot, über das Auswandererhaus bis hin zum Klimahaus mit anschließenden Restaurantbesuchen u.a. im Kultlokal „letzte Kneipe vor New York“ konnte sich Bremerhaven von seiner besonders schönen Seite zeigen.

 
 
 
Translate »