Klassenfahrt in Barkhausen

Montag: Um 8:30 Uhr sind wir losgefahren, 3 stunden lang saßen wir im Bus und haben gelesen, Musik gehört… Als wir dann ankamen wurden uns die Hausregeln erklärt. Danach führte uns Sascha ( ein Mann aus dem Mittarbeiter Team ) uns ums Haus und zeigte uns das Gelände. Dann bekamen wir Zimmer. Als alle Zimmer zugeteilt waren konnten wir unsere Koffer aus packen und das Bett beziehen ( wer keine Bettwäsche hatte konnte sich welche ausleihen ).

Dienstag: Am Dienstag wanderten wir auf einen sehr hohen

Berg. Und wie es sich so gehört… auch wieder runter 🙂 , Aber das war nicht ganz so einfach zuerst liefen wir durch einen dichten Tannenwald und danach an einer Schlucht vorbei. Als letztes mussten wir an einem seil einen Abhang hinunter klettern. Dann liefen wir zu Echten Dino spuren. Als wir wieder im Schullandheim wahren hat Mario ( Ein weiterer Mittarbeiter ) uns auf Mittwoch Vorbereitet.

Mittwoch: Heute haben wir nach der Mittagsruhe die

Vorbereitung von Mario auch gebraucht, wir sind nämlich Geklettert, auf eine 7m hohen Leiter die aber nur 6 stufen hatte, wir mussten also in 6er Teams arbeiten. 3 sicherten die anderen 3, die auf der Leiter kletterten. Es hat so viel spaß gemacht, und das Wetter war auch schön.

Viel spaß euch 🙂

# Zecken OP – Als kleine Vorwarnung nehmt Zeckenspray mit! 🙂

18.04.2018 in Barkhausen 🙂

 
 
 
Translate »