Auf Initiative des Europarats in Straßburg wird seit 2001 jedes Jahr am 26. September der Europäisch Tag der Sprachen gefeiert. Erstmals haben auch wir in diesem Jahr mitgemacht…

Dieses Jahr haben mehrere Schülerinnen und Schüler der Johann-Gutenberg-Schule am Europäischen Tag der Sprachen die sprachliche Vielfalt Europas und vor allem die sprachliche Vielfalt der Johann-Gutenberg-Schule gefeiert.  Dabei erwies sich die Mehrsprachigkeit unsere Schülerschaft als große Bereicherung.  Laut eine schulinternen Umfrage können unsere Schülerinnen und Schüler unter anderem folgende Sprachen:  Deutsch, Plattdeutsch, Englisch, Französisch, Latein, Russisch, Arabisch, Polnisch, Persisch, Türkisch, Dänisch, Romanes, Sintitikes, Armenisch, Portugiesisch, Italienisch, Chinesisch, Serbisch, Mazedonisch, Griechisch und Kurdisch.

In der Unterstufe haben die Schülerinnen und Schüler am Europäische Tag der Sprachen Fakten zu Sprachen gelernt, Spiele und Quizze gemacht.  Ein besonderes Highlight war, dass einige Schülerinnen und Schüler der 6. & 7. Klassen mit Elan das Lied „Let it go“ von Disneys „Eiskönigen – völlig unverfroren “ in 25 Sprachen gehört und anschließend mitgesungen haben.

http://www.cinemablend.com/new/Hear-Frozen-Let-It-Go-Sung-25-Different-Languages-41251.html

Die Schülerinnen und Schüler des englischen Neigungsprofils „Learning for Life and Work“ in der neunten Klasse haben sich im Rahmen des Europäische Tag der Sprachen, zuerst mit den sprachlichen Regeln des Eurovision Song Contest beschäftigt (zum Beispiel…Hätte Lena Meyer Landrut 1978 bis 1998 ihr berühmtes „Satellite“ bei dem Wettbewerb auf Englisch gesungen, wäre sie dabei disqualifiziert worden und hätte nicht gewinnen können!

Zum Schluss, haben die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse mehr seriöse Themen erkundigt.  Es wurde in der Klasse heftig debattiert, ob Europa eine Lingua Franca haben sollte oder ob die Schülerinnen und Schüler die Meinung des EU-Sonderbeauftragten Michel Barniers teilen, dass die Brexit-Verhandlungen auf Französisch und nicht auf Englisch durchgeführt werden sollten.  Die Rolle der Académie française in Frankreich wurde ebenfalls diskutiert und ob wir in Deutschland eine ähnliche Institution nötig hätten, um die deutsche Sprache vor dem „Denglisch“ zu retten.

Am Ende eines sehr unterhaltsamen Tages, waren wir uns alle einig, dass, auch wenn es manchmal anstrengend ist, Vokabeln oder Grammatik in der Schule zu lernen, andere Sprachen zu lernen und die Fähigkeit mit Menschen aus anderen Ländern kommunizieren zu können, eigentlich etwas wunderschönes ist.

 
 
 
Translate »