Am 1.9.2017 war die Klasse 6e mit ihrem Lehrer Herr Lehn und Begleitung Frau Kattenbach im Klimahaus zum Kochen.  Das Besondere dabei war, die Begleitung der Veranstaltung durch ein Fernsehteam von RTL-Nord, die einen Film über die Klasse drehte.

„Nur wer kochen kann, wird gute Lebensmittel ein Leben lang zu schätzen wissen. Es geht nichts über ein selbst gekochtes Essen, wir wollen die beste Alternative dazu sein: 100% frei von Zusatzstoffen, keine Tricks, keine Geheimnisse. Und deshalb unterstützen wir die Kochschule im Klimahaus.“ (Felix Ahlers, Chefkoch bei FRoSTA)

 

In der Frosta Kochschule wurde das o.g. Programm mit der Klasse durchgeführt.

[huge_it_slider id=“18″]

Bei diesem Workshop beschäftigten sich die Schüler/innen der Klasse 6e mit saisonalen und regionalen Produkten sowie anderen Aspekten der klimafreundlichen und gesunden Ernährung. Dabei wurde auch der CO2-Fußabdruck verschiedener Lebensmittel ermittelt und Gerichte dementsprechend zusammengestellt. Bei einem Ausflug in den Ausstellungsbereich „Reise“ erfuhren sie mehr über die Besonderheiten der Ess-Kultur in den Ländern entlang des achten Längengrads. Nach einem gemeinsamen Kocherlebnis wurden die selbst zubereiteten Speisen in der Gruppe zusammen gegessen.

Auf spannende und unterhaltsame Weise wurden die Kinder und Jugendlichen an einen selbstverständlichen Umgang mit frischen Zutaten wie Obst und Gemüse herangeführt und auf den Geschmack für nachhaltige und klimafreundliche Ernährung ohne Zusatzstoffe gebracht.

Den Fernsehbericht gibt es hier:
http://rtlnord.de/nachrichten/kochschule-im-klimahaus-bremerhaven.html

 
 
 
Translate »