Die Menschenrechte sollen jedem Einzelnen ein Leben ohne Angst ermöglichen. Was aber sind die Menschenrechte und wer ist für ihre Einhaltung zuständig? Gibt es ein Land, in dem die Menschenrechte nicht verletzt werden können? Was bedeutet dies konkret für die Länder in Europa und welches sind die Herausforderungen für die Zivilgesellschaft?

Über diese Fragen spricht am Donnerstag, 11. Mai 2017 ab 18.30 Uhr Erhard Mische, Mitarbeiter von amnesty international für das Bundesland Bremen/Bremerhaven.

Diese Veranstaltung ist Teil der Europawoche 2017.

Der Eintritt ist frei.

 
 
 
Translate »