Bei der diesjährigen Regionalrunde von „Schüler experimentieren“ und „Jugend forscht“ waren unsere Schülerinnen und Schüler wieder sehr erfolgreich!

Jugend forscht ist der größte europäische Jugendwettbewerb im Bereich Naturwissenschaften und Technik. Man kann bis zum Alter von 21 Jahren dort teilnehmen, alleine oder in einer Gruppe von bis zu drei Personen. Anmelden kann man sich in einem der sieben folgenden Fachgebiete:

Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/ Informatik, Physik und Technik. Aus unserer Schule nahmen 14 Schüler teil. Sie belegten zweite und dritte Plätze oder erhielten Teilnehmerurkunden. Wir sind sehr stolz auf sie und gönnen ihnen diesen Sieg. Wir hoffen, dass sie viel Spaß daran hatten und im nächsten Jahr wieder mit großem Erfolg teilnehmen. Jeder der möchte kann teilnehmen. Gut vorbereiten kann man sich zum Beispiel in der „JuFo-AG“.

Ansprechpartnerin ist Frau Kabelitz. Sie wurde in diesem Jahr für ihre langjährige Unterstützung des Projekts mit einem besonderen Preis geehrt.

Wir sagen allen Beteiligten: herzlichen Glückwunsch!

2. Platz (Schüler experimentieren)
Lea Kohnke

Zoe Stephan

2. Platz (Jugend forscht)
Anton Seifert
Michael Fischer
Maik Kunstmann

3. Platz (Jugend forscht)
Loreen Arndt
Anna Klittmann

Teilnehmerurkunden
Valeria Nikitin
Evelin Bucharov
Marina Berdasov

Viktoria Krainert
Carolina Leis
Dana von der Lieth

 
 
 
Translate »